Testberichte Alle Kategorien Alle Marken 2005

Ihre Suche lieferte 81 Treffer

1 << 2 3 4 5 6 7 8 >> 9

Test Scott Genius MC limited

Test Heft 05/05
Schmuckstück: Das edle „Genius Limited“ ist fast zu schade und zu teuer zum fahren. FAZIT: Die Limited-Version des „Genius“ ist nicht nur äußerlich ein Schmuckstück: das Konzept „leicht und viel Federweg“ geht hier voll auf. BIKE-URTEIL: SUPER

Test Scott Genius MC-10

Test Heft 08/05
Vollblut-Marathon- Bike aus edlem Carbon. Bequeme Sitzposition. FAZIT: Scott stellt mit dem „Genius MC-10“ ein wettkampforientiertes Marathon-Bike bereit. Für lange Touren mit Gepäck fehlt es den Bremsen etwas an Biss. ALLROUND WERTUNG 8

Test Scott Genius MC-40

Test Heft 02/05
„Genius“, Generation Nummer zwei: optisch fast gleich, aber vom Fahrwerk fast wie ein neues Bike. FAZIT: Langer oder kurzer Federweg – das „Genius“ überlässt die Entscheidung seinem Piloten. Vom Lenker aus wählt man das Fahrwerk- Setup. Vor allem diese Option beschert dem „Genius“ einen sehr breiten Einsatzbereich. BIKE-URTEIL: SEHR GUT

Test Scott Genius RC-10

Test Heft 01/05
Leicht wie kaum ein anderes: Das Hightech-Fahrwerk begeistert nicht nur CC-Racer. Gas "Genius RC-10" ist ein stimmiges Bike, bei dem auch die Ausstattung ohne Fehler bleibt, dafür zahlt man einen hohen (aber vergleichsweise realistischen) Preis! Bike-Urteil: SUPER

Test Scott Nitrous 10

Test Heft 06/05
Der Schein trügt: Hinter der Hardcore-Fassade des „Nitrous“ steckt eher ein Allrounder. FAZIT: Das „Nitrous“ ist eher ein Soft-Freerider mit viel Federweg. Besonderen Spaß bereitet das Bike auf technischen Trails. BIKE-URTEIL: SEHR GU

Test Scott Nitrous SL 11

Test Heft 03/05
Kleiner Bruder: Das „Nitrous SL“ ist die abgespeckte Version des Hardcore-Freeriders „Nitrous“. FAZIT: Mit der zu steilen Geometrie konnte unser „Nitrous“-Test-Bike bergab nicht überzeugen: Es fährt sich nervös und unsicher. Auf einen Nachtest des Serienmodells sind wir gespannt. BIKE-URTEIL: BEFRIEDIGEND

Test Scott Scale limited

Test Heft 09/05
Leichtbau bis ins Detail: Der „Scale“- Rahmen wiegt nur knapp über ein Kilo. FAZIT: Der „Scale“-Rahmen ist die Referenz in Sachen Carbon-Verarbeitung und der erste Beweis, dass man in dieser Kategorie in Zukunft über Aluminium nicht mehr nachdenken muss. BIKE-URTEIL: SUPER

Test Specialized Allez Elite

Test Heft 04/05
Das „Allez Elite“ zielt vor allem auf komfortsuchende Rennradler. Die bekommen ein Rad mit ungewöhnlichen Details, etwa in Gabel, Lenker und Sattelstütze platzierte Elastomere, die Vibrationen dämpfen sollen. Fazit:Individuell, komfortabel; geringe Fahrstabilität Gesamtpunkte 114 Preisleistung sehr gut Gesamturteil Mittelklasse

Test Specialized Allez Sport

Test Heft 02/05
Eigenständig und komfortabel. Eher für leichte und versierte Fahrer geeignet Das „Allez Sport“ macht den Komfort zum Thema: Die Komfortgeometrie hebt den Lenker an, man sitzt relativ aufrecht. Gesamtpunkte 94 Preisleistung gut Gesamturteil Mittelklasse

Test Specialized Enduro Expert

Test Heft 03/05
Einzigartiges Erscheinungsbild: der Rahmen mit seinen organischen Formen. FAZIT: Wunderschöner, leichter und steifer Rahmen, garniert mit der Enduro-Gabel schlechthin. Dazu eine perfekte Ausstattung – damit rangiert das neue „Enduro“ ganz weit vorne. Nur die für den Uphill nicht optimale Hinterbau-Kinematik verhindert ein „super“. BIKE-URTEIL: SEHR GUT
1 << 2 3 4 5 6 7 8 >> 9