Testberichte Alle Kategorien Alle Marken 2006

Ihre Suche lieferte 219 Treffer

1 << 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 22 ...
10 20

Test Focus Bud

Test Heft August 2006
In Anstiegen macht sich das Gewicht des Bikes schon ein wenig bemerkbar, ansonsten ist es schöner Tourer, so richtig zum Wohlfühlen. Fazit: Ausgewogenes Tourenbike mit großem Spaßpotential. bsn-Prädikat: Gut

Test Focus First Team

Fazit: Heft April 2006
Insgesamt ein rundes, durchdachtes, ja kumpelhaftes Bike, wie es gerade für die langen Distanzen ideal ist. Verträgt sogar problemlos unseren Winterspeck-Wastl. bsn-Prädikat: Sehr gur

Test Gary Fisher Fat Possum XO

Test Heft 08/06
Fazit: Spaß lässt sich nicht in Punkten ausdrücken. Besonders in winkligen Trails fühlt sich das Fisher wohl. Bike-Urteil Gut Getestet wurde das Fat Possum LX.

Test Gary Fisher Tassajara

Test Heft 05/06
Typisch Fisher: gedrungener Rahmen mit stark abfallendem Oberrohr. Fazit: Das "Tassajara" ist das, was die Amerikaner als Trail-Bike bezeichnen. Singletrail surfen, mal eine steile Stufe bergab - eben Spaßbiken. Bei sportlicher Gangart stört vor allem das hohe Gewicht und die mäßigen Klettereigenschaften. Bike-Urteil: Befriedigend

Test Gary Fisher Montare

Fazit Heft 4/2006
Ein MTB Ableger mit hervorragenden Crosseigenschaften und sehr guten Bauteilen. Hier macht vom Stadtbummel über das Gleiten auf der Landstraße bis hin zum Ritt durch den wurzelverblockten Wald alles Spaß. Wobei es sich im Gelände am wohlsten fühlt.

Test Gazelle Easy Glider

Fazit Heft 05/2006
Begeistert in jedem Detail. Ein Pedelec aus einem Guss.

Test Gazelle Kathmandu

Fazit: Heft 03/2006
Das ausgewogene spielerische Handling, das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältniss sowie die Fahrkonstanz machen das Kathmandu zu einer runden Sache.

Test Gazelle Orange

Fazit Heft Juli-August 2006
Diese üppige Ausstattungsfülle hat natürlich ihren Preis: Über 21 Kilo wiegt das stolze Gefährt, das sich aber beim Fahren als fliegender Holländer erweist: Sensationell souverän und überaschend wendig gleitet es dahin. Selbst bei grobem Pflaster-Geschüttel scheppert nichts, die Federung ist perfekt abgestimmt straff, aber angenehm komfortabel. Testurteil gut

Test Ghost AMR 9000

Test Heft 02/06
Das einzige Bike, das mitwächst. Für jede Rahmengröße passt Ghost den Rohrsatz an. FAZIT: Wer auch gerne einen Marathon in sein Touren-Repertoire einstreut, ist mit dem günstigen AMR“ sehr gut bedient. BIKE-URTEIL: SUPER

Test Ghost AMR 9000

Test Heft 07/06
Plus: geringes Gewicht weiter Einsatzbereich gutes Preis-Leistungsverhältnis Minus: Rahmen echt schwer Bike-Urteil: Super Getestet wurde das Ghost AMR 9500.
1 << 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 22 ...
10 20