Testberichte Urban-Bikes Bergamont Alle Jahre

Ihre Suche lieferte 10 Treffer

1

Test Bergamont BGM Bike Sweep MGN EQ

aktiv Radfahren Magazin Ausgabe 05/2017
Fahrradtest: Fahrräder mit Riemenantrieb Fazit: Das Sweep MGN EQ ist ein sehr interessantes Alltagsrad, das sportliche Gene hat und mit dem Riemenantrieb sehr wartungsarm ausfällt. Seine durchdachte Ausstattung macht auch auf lange Sicht Freude. Das perfekte Rad für die schnelle Tour, nicht nur von der Reeperbahn zum Meer. Testurteil: Sehr gut

Test Bergamont Sweep MGN EQ

Trekkingbike Ausgabe 01/2015
Fazit: Anspruchsvolle Optik, wartungsarme Technik, sportlicher Charakter: Ein Stadtrad der anderen Sorte. Integriertes Rücklicht und Träger beanspruchen Platz: Umrüsten auf breitere oder Spike-Reifen ist nicht möglich. Testurteil: Sehr gut

Test Bergamont Trackbike

5/2009 Ein Gang, viele Freunde
Den gemufften Stahlrahmen zieren handgepinselte Goldlinien, die geschmiedeten Ausfallenden sind, edel und die sogenannte „Halflink“-Kette ist ein Szene-Must. Zweifellos ein durchkomponiertes Designerstück mit praktischem Wert.

Test Bergamont Prime Tec Disc Damen

9-10/2009 Schwarzes Biest aus dem Norden
Fazit: Sie suchen ein schnelles, sportliches Rad, das auch für den Alltag umrüstbar ist? Dann sind Sie hier genau richtig. Eine tolle Ausstattung, überzeugende Fahreigenschaften und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten beim Prime Tec Disc viel Gegenwert fürs hart verdiente Geld. Testurteil: sehr gut

Test Bergamont Prime Tec Disc Damen

Test 2009
Fazit: Spaß-Crosser mit Genussfaktor. Das Bergamont Prime Tec Disc schafft hervorragend den Spagat zwischen sportlichem Fahrspaß und gutem Komfort. Bei der Vielseitigkeit muss man minimale Kompromisse eingehen. Angesichts der fast durchweg hochwertigen Ausstattung und der guten Verarbeitung ist der Preis von 1.099 Euro überaus günstig. Testurteil: gut plus / Preis-Leistung Empfehlung

Test Bergamont Prime Speed

Test: Sporträder Heft 3/2008
Fazit: Zwei Pluspunkte ragen hier besonder s heraus: Erstens die hohe Wendigkeit und Agilität. Das schafft Fahrspaß. Zweitens ein unspäktakulärer aber beruhigend steifer Rahmen. Der bringt Fahrsicherheit. Für ein gewisses Maß an Komfort sorgen die flexfähige Sattelstütze, ein gekröpfter Lenker und 30mm-Reifen Die eng gestufte Compact-Schaltung beingt das leichte Prime Speed auf Touren, solide Bremshebel mit Druckpunkt-Verstellung und griffige Mini-Vs zügeln es. Ein günstiger Quirliger Straßenfeger. Urteil: Sehr gut

Test Bergamont BELUGA SPEED TOUR

Fazit Heft 1-2/2007 Januar/Februar
Fazit Das Bergamont ist in seiner Gesamtheit eine sehr erfreuliche Begebenheit, schaffen es die Hamburger doch auch mit diesem Rad, ein preislich aggressives, komplettes und lebhaftes Produkt auf die Beine zu stellen. Nutzungsmöglichkeiten: in „gestrippter“ Version als Fitnessrad, im Komplettzustand auch als Trekking- und Stadtrad. Testurteil: sehr gut

Test Bergamont Prime Speed Tour

Fazit: Heft 01/2006
Fazit: Das Prime Speed erweitert die Palette der superleichten Trekkingräder. Sagenhaftes Leichtgewicht macht explosive Fahrleistungen möglich. Die Ausstattung, Brems- und Schaltperformance sind Mittelklasse, bei dem Preis lohnt sich aber auch späteres Teile-Tuning. Großes Fahrspaß ehrenwort. Testurteil: Sehr gut

Test Bergamont Prime Speed Tour

Megatest 2006 - Empfehlung
Ein Satz, der an Kitsch grenzt, dennoch: Das Bergamont ist ein Quell der Fahrfreude. Der entspringt dem steifen Chassis, den effektiven Laufrädern, der sportlichen Haltung zu Rad und der quirligen, fast schon bmxartigen Lenkung. Allein die Federstütze zeigt sich nicht eben als „Stoßversteher“. aktiv Radfahren-Urteil: "sehr gut"

Test Bergamont Beluga Speed

Fazit: Heft 05/04
Speed mit Komfort und Spaß in hipper Optik. Ein Volltreffer mit überzeugenden Qualitäten und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Testurteil: Sehr gut
1